Sie befinden sich hier: IHC > Aktivitäten

August Macke Haus - muss leider verschoben werden

Besuch der neuen Ausstellung im August Macke Haus

muss leider verschoben werden

Am 23.04.2020, 18:30 Uhr, haben wir die Gelegenheit, eine Führung durch das August Macke Haus mit seiner neuen Ausstellung zu erhalten. Als Mitglied des Vereins August Macke Haus e.V. ist es dem IHC ein besonderes Anliegen, zur Pflege des Andenkens und des Werkes von August Macke und der rheinischen Expressionisten beizutragen.

Am 6. März öffnet die neue Ausstellung "Mit Stich und Faden - Expressionistische und zeitgenössische Kunst im Gegenüber". August Macke, Ernst Ludwig Kirchner, Wassily Kandinsky, Gabriele Münter, Franz Marc stickten, um ihre Malerei in den Raum und damit in den Alltag zu übertragen und Kunst und Leben miteinander zu verbinden. Auf der Basis der zahlreichen Stickarbeiten, die Elisabeth Macke, ihre Mutter Sophie Gerhardt und ihre Großmutter Katharina Koehler nach Entwürfen von August Macke ausführten, untersucht die Ausstellung erstmals das Phänomen des Stickens innerhalb der Kunst der Expressionismus. Ausgesuchte Objekte dieser Epoche treffen auf signifikante Positionen zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler, die sich diesem besonderen Medium in ihrem künstlerischen Schaffen verschrieben haben.